Bardenhagen-Gruppe

Tag der offenen Tür in Schwedt

Auf reges Interesse stieß der erste "Tag der offenen Tür", zu dem die Bardenhagen Maschinenbau Oder GmbH (BMO) Mitte Januar  in ihre Werkshalle auf dem Gelände der PCK eingeladen hatte. Während im hinteren Teil der geräumigen Werkstatt-Halle  fleißig weiter an einem Stillstand gearbeitet, Armaturen rein und raus getragen wurden – empfing die BMO am Eingang ihre Gäste mit Gulaschsuppe und Brötchen.

Schließlich sei das zweijährige Bestehen der BMO ein Grund zum Feiern, betonte Gerhard Mukbel, Geschäftsführer der Bardenhagen Gruppe. Bislang war vor lauter Arbeit noch keine Gelegenheit dazu gewesen. "Vor allem aber wollen wir unseren Kunden einmal unser gesamtes Leistungsspektrum zeigen, denn viele kennen nur einzelne Dienstleistungen."

Beeindruckt zeigten sich die Gäste aber nicht nur von der Vielfalt des Instandhaltungsangebotes der Bardenhagen Gruppe rund um Rohre und Armaturen, sondern ebenso von der gepflegten, durchstrukturierten Halle und dem modernen Maschinenpark der BMO. "Wir haben in den vergangenen zwei Jahren viel Geld in die Ausrüstung dieser Werkstatt gesteckt", so Mukbel. " Heute geben wir unseren Kunden die Gelegenheit, sich zeigen und erklären zu lassen, wo und wie ihre Bauteile instandgesetzt oder Dichtigkeitsprüfungen durchgeführt werden."

Denn vieles von dem, was alltäglich im Verborgenen einer Industrieanlage stattfindet, konnte am "Tag der offenen Tür" live mitverfolgt werden. Der Demonstration einer Leckabdichtung im laufenden Betrieb vor den Toren der Halle konnte nicht einmal das ungemütliche Schneetreiben Einhalt gebieten. Auf großes Interesse stieß zudem die Vorstellung neuester Technik zur Druckprüfung von Schweißnähten und Rohrverschlüssen an Wärmetauschern, die Bardenhagen in Zusammenarbeit mit der Firma EST anbietet Auch die Live-Vorführung der Ventitest-Prüfung von Sicherheitsventilen begeisterte die Besucher.

Vor Ort präsent waren zudem Vertreter von Partnerfirmen der Bardenhagen Gruppe, die ihre  Produkte präsentierten. So die Firma Belzona, Eagle Burgmann sowie MMZ die der Bardenhagen Gruppe mit Problemlösungen rund um Abdichtungen und Laminierungen zur Seite stehen.

Doch abgesehen von der Begeisterung für Maschinentechnik und das Leistungsspektrum der BMO hat sich der Aktionstag  auch in anderer Hinsicht gelohnt. "Viele Kunden kennen uns - und wir kennen sie - nur vom Telefon ", sagt Frank Uhlig, einer der beiden Betriebsleiter in Schwedt. "Es war gut sich endlich auch mal persönlich kennenzulernen." Zufrieden mit dem "großen Bahnhof" in ihrer Werkshalle am "Tag der offenen Tür" zogen die Betriebsleiter Bilanz: "Ich habe eine durchweg sehr positive Resonanz von unseren Kunden bekommen", sagt Frank Uhlig. Und Michael Nemetz ergänzt: " Die Kunden waren wirklich sehr interessiert. Ich bin zuversichtlich, dass sich der Tag für die BMO am Ende gelohnt hat."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok