Bardenhagen-Gruppe
  • Spezialisierte Instandhaltungsservicesfür die Industrie

    Spezialisierte
    Instandhaltungsservices
    für die Industrie

    • 24-Stunden Service
    • Vor Ort beim Kunden
    • Im laufenden Betrieb
    • Deutschlandweit
  • 1

Dienstleistungen

  • Armaturen- und Pumpenservice
  • Leckabdichtung im laufenden Betrieb
  • Komposit Reparaturen
  • Mobile mechanische Bearbeitung (OSM)
  • Rohrtrennen und Schweißnahtvorbereitung
  • Metallbearbeitung / Maschinenbau
  • Ventitest: Sicherheitsventilprüfung im Betrieb
  • Rohrfrosten
  • Rohrverschluß mit TÜV-zertifizierten Stopfen
  • Hot Tap/Line Stop
  • Wärmetauscher-Service
  • Kontrollierte Verschraubungen (Bolting)
  • Flanschvermessung

Laminierung zur permanenten Abdichtung von kleineren Leckagen

Ein Bardenhagen-Kunde aus der chemischen Industrie hatte vor kurzem ein Problem, für dessen Lösung Bardenhagen angefragt wurde: In der DN 150 Kühlwasserleitung, die die gesamte Anlage versorgt, waren schon vor Jahren Porositäten an den Schweißnähten aufgetreten, die durch Klemmschellen temporär verschlossen worden waren – bei Temperaturen des Kühlwassers bis maximal 20 °C und einem Betriebsdruck von maximal 6 bar eigentlich kein Problem. Aber die "temporäre" Lösung der Klemmschellen war über die Jahre immer mehr zu einer permanenten geworden, und die Schellen waren nach Jahren im Freien auch nicht mehr taufrisch.

Die Aufgabenstellung war also, die Schellen durch eine wirklich permanente Reparaturlösung zu ersetzen - eigentlich keine guten Voraussetzungen für den Einsatz des Laminierverfahrens, weil selbst Tröpfchen-Leckagen die Laminatschichten auf einem Rohr während des Aushärtungsprozesses durchdringen. Außerdem bestand die Gefahr, dass die Schweißnähte unter den Klemmschellen weiter korrodiert waren, sodass beim Lösen der Schellen statt Tröpfchen im schlimmsten Fall Fontänen herausschießen. In diesem Fall hätte die Klemmschelle wieder montiert und entweder komplett einlaminiert oder mit einem entsprechenden Bauteil eingekapselt werden müssen.

Beide Versionen wären aufgrund der ungünstigen Geometrie sehr aufwändig. Die Bardenhagen-Ingenieure schlugen vor, ein innovatives neues Verfahren zu testen:

Zunächst wurde jede Klemmschelle vorsichtig gelöst. Dabei zeigte sich, dass die Tröpfchen-Leckagen sich nicht erweitert hatten. sodass die Klemmen nicht wie befürchtet wieder festgeschraubt und dann einlaminiert werden mussten.

Nach Demontage der Klemmschellen wurden die Bereiche neben den Schweißnähten zunächst gereinigt und angeschliffen. Dann wurden vor Ort etwa 2 Meter lange Streifen 100 mm breiten Glasfasergewebes mit einem schnell aushärtenden Klebeharz imprägniert. Diese Bandagen wurden dann sofort in vier Lagen über die Schweißnähte gewickelt und mit Stretchfolie überzogen. Auf diesen Teil der Rohrleitung wurde dann eine mit Gummi ausgekleidete Spezialmanschette montiert. Die Manschette ist so konstruiert, dass über Druckschrauben das Gummi fest auf das Glasgewebe gepresst werden kann. Dadurch wird das Medium (in diesem Fall das Kühlwasser) in die Leckstelle zurückgedrängt und diese durch das Harz dicht verschlossen. Dies funktioniert sogar an den Schweißnähten von Rohrbögen.

Nach einer Aushärtezeit von ca. 30 Minuten konnte die wiederverwendbare Manschette demontiert werden – die Schweißnähte waren dicht. Auch die Folie wurde entfernt und dann der Bereich auf einer Länge von ca. 400 mm konventionell laminiert – TÜV zertifiziert für eine geplante Lebensdauer von 20 Jahren.

Für den Standort des Bardenhagen-Kunden stehen jetzt noch weitere Reparaturen mit dieser neuen Methode an: die nächsten Schweißnähte sind schon ausgesucht worden.

Wichtige Leistungen im Überblick

Die Bardenhagen Gruppe zählt in ihren Geschäftsfeldern zu den führenden Unternehmen Deutschlands, nur wenige andere Anbieter weisen ein ähnlich breites Dienstleistungsspektrum auf.

Seit der Gründung 1986 hat sich Bardenhagen als eigentümergeführtes Unternehmen mit langer handwerklicher Tradition von einer kleinen konventionellen Dreherei in Horneburg bei Stade zu einem deutschlandweit tätigen spezialisierten Vor-Ort-Instandhalter für die Industrie entwickelt. Die Standorte Horneburg und Schwedt/Oder sind eingetragene Ausbildungsbetriebe.

  • Armaturen: Werkstattservice, Reparatur, Druckprüfung, Umrüstung nach TA Luft und Instandsetzung von Sicherheitsventilen
  • Pumpen: Werkstattservice, Reparatur, Ersatzteilfertigung und Ausrichten mit Lasergeräten
  • Partner der EST Group : Pop-A-Plug Rohrstopfen, Pop-A-Plug Werkzeuge, Einzelrohrprüfgeräte, Druckprüfung
  • Leckabdichtung: Abdichtung von Leitungen, Flanschverbindungen, Armaturen und Rohrbögen
  • Industriemontagen: Montage, Demontage, Instandhaltung und mechanische Bearbeitung vor Ort
  • Bardenhagen Akademie: TQ-zertifizierter Ausbildungsbetrieb, Schulungsstätten in Horneburg und Schwedt, Inhouse-Kurse

Mobiler Maschinenpark

Mechanische Bearbeitung vor Ort (OSM)

  • Mit unserem mobilen Maschinenpark können wir flexibel auf kurzfristig anfallende Reparaturen reagieren, ohne dass das komplette Aggregat ausgebaut werden muss.

Weiterlesen...

Ventitest

Sicherheitsventilprüfung vor Ort (Ventitest)

  • Die Sicherheitsventilprüfung vor Ort - bei Bardenhagen unter dem geschützten Namen Ventitest bekannt - ist ein spezielles Angebot besonders für Industrieunternehmen in der chemischen Industrie, der Petrochemie oder z.B. für Kraftwerksanlagen und Papierfabriken.

Weiterlesen...

Stellenangebote

Stellenangebote

  • Zur Erweiterung unseres Teams suchen wir Mitarbeiter. Es erwarten Sie eine langfristige berufliche Perspektive sowie ein interessanter Arbeitsplatz in einem renommierten und expandierenden Unternehmen.

Weiterlesen...

Thermisches Spritzen

Thermisches Spritzen

  • Drahtflammspritzen
    Durch Verschleißschutz mit Metallspritzschichten kann die Produktivität und Leistung technischer Anlagen und Maschinen erhöht werden.
  • Pulverflammspritzen
    Beschichtungen mit Pulverflammspritzen und nachträglichem Einschmelzen sind gasdicht und werden zusätzlich auch schlagunempfindlich.
  • HVOF
    Durch unsere Instandsetzungsarbeiten an verschlissenen Maschinenteilen reduzieren wir Produktionsunterbrechungen und Stillstand.
  • Lichtbogenspritzen
    Wir beschichten verschlissene Oberflächen individuell und verzugsfrei nach ihren Einsatzgebieten mit geeigneten Materialien.